Let´s surface your future.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir die optimale ElesgoOberfläche für Ihr Produkt. Individualisiert für Ihren Workflow, realisiert mit unserem langjährigen Know-How. 

ESH-Technologie

Eine Technologie.
Und sehr viele Möglichkeiten.

Die Vernetzung von Lacksystemen mit Elektronenstrahlen bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Dabei forschen wir stetig, um zusätzliche Anwendungsbereiche zu erschließen und die ElesgoOberflächen mit immer neuen Eigenschaften zu versehen. Das Ziel ist, diese flexible Technologie weiter auf die jeweils aktuellen Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen. 

Ob die besondere Soft-Touch-Haptik oder eine Oberfläche mit antibakteriellen Eigenschaften: Der ESH-Technologie sind wenig Grenzen gesetzt.

Viele Vorteile in der Produktion

Das umweltfreundliche Produktionsverfahren der Elektronenstrahl-Technologie hat einen besonders geringen Energieverbrauch und ist emissionsfrei. Im Herstellungsprozess, der gänzlich ohne den Einsatz von Lösungsmitteln und Formaldehyde stattfindet, herrschen beste Arbeitsbedingungen für das Produktionsteam.

Jedes Produkt aus unserer Produktion zeichnet sich durch einen extrem lange Lebensdauer bei höchster Beanspruchung aus. Die Elesgo-Oberflächen sind voll vernetzt und geschlossen. Sie sind geruchsarm, kratzbeständig und leicht zu reinigen. Diese Eigenschaften werden durch die besondere Lackrezeptur erlangt, die wir für die Herstellung der Elesgo-Oberflächen nutzen.

Jede der Oberflächen erlangt durch die Übertragung mikroskopischer Strukturen unterschiedlichste, für den Einsatz positive Eigenschaften. Von super matt über hochglänzend bis Anti-Finger-Print.

Aufbau der Elesgo-Oberflächen

Aufbau der Oberfläche

Die Elesgo-Oberfläche setzt sich aus der Imprägnierung, der Basis- und Decklackschicht zusammen. Diese werden auf das Trägermaterial nacheinander aufgetragen und mit dem patentierten Herstellungsprozess durch den Elektronenstrahl ausgehärtet. Die ESH-Technologie verleiht der Oberfläche einen extrem langen Lebenszyklus.

Die Dekor- oder lackierten Unipapiere bestimmen das finale Aussehen. Hier machen wir alles möglich, um genau die auf Ihre Anforderungen optimierte Oberfläche zu erzielen. 
Anschließend können die Oberflächen zu HPL- und CPL-Platten weiterverarbeitet werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die Elesgo-Oberflächen auch zu Kompaktplatten zu verarbeiten.

Der Release-Film überträgt die besondere matte Optik und Haptik auf die Elesgo-Oberfläche. Der hauchdünne Film kann zum Schutz der Oberfläche verbleiben, bis das fertige Produkt verbaut ist. Final wird die obere Schicht einfach abgezogen. So entsteht genau Ihre Oberfläche.

Ihr Design mit unserer Oberfläche?
Mit ghost skin kein Problem

Das transparente Overlay Elesgo ghost skin ist unsere gestaltungsflexibelste Oberfläche und ermöglicht fast alle Oberflächenmuster und -strukturen mit der Qualität und Beständigkeit der Elesgo-Oberfläche auszustatten. Ghost skin verleiht den Dekoroberflächen die beständigen und haptisch ansprechenden Eigenschaften der Elesgo clean touch.

Produktionsprozess

Das Trägermaterial der Elesgo-Oberflächen besteht meist aus Papier oder Folie, welches im ersten Schritt teilimprägniert wird, um eine Spaltfestigkeit zu garantieren.

Darauf folgt die erste Beschichtung. Hier wird ein Basislack aufgetragen, welcher die besonderen Elesgo-Eigenschaften herausarbeitet. Abhängig vom gewünschten Produkt und dessen Verwendungszweck wird eine weitere Lackschicht auf den noch nassen Basislack aufgetragen, der Decklack. 

Nun folgt die Einarbeitung der Struktur in den noch feuchten Lack. Hierzu wird ein strukturierter Release-Film auf das lackierte Trägermaterial aufgebracht. 

Im letzten Arbeitsschritt wird das vollständige Produkt mittels der Elektronenstrahltechnologie ausgehärtet.

Das fertige Produkt ist auf Rollen gewickelt und versandbereit.